Seelenverwandtschaft

Udo L. und Hermann H. - zwei Brüder im Geiste

Foto: Tine Acke

Hermann Hesse und Udo Lindenberg sind beide passionierte und populäre Hutträger. Wie lassen sich aber der Dichter und der Rockmusiker, der Steppenwolf und die Paniknachtigall ansonsten unter einen Hut bringen? Diese häufig gestellte Frage (neudeutsch: FAQ) lässt sich folgendermaßen beantworten: Udo Lindenberg interessierte sich bereits in jungen Jahren für das, was Hermann Hesse unter seinem Hut an kreativen Gedanken produzierte, und stellte dabei eine Seelenverwandtschaft fest. In Hesses jugendlichem Ringen, dargestellt z.B. in dem Roman "Demian", fand er sich selbst wieder. Hesses darin formuliertes Lebensmotto "Sei Du selbst!" wurde auch für ihn fortan zum Leitgedanken seiner Lebensgestaltung: "Ich mach mein Ding, egal was die andern sagen" heißt es in einem seiner Songs. Mit "Eigen-Sinn" verfolgte er wie Hesse seinen ganz eigenen künstlerischen Weg gegen alle Widerstände. Ihrer beider Werk legt Zeugnis ab über diesen Weg zum Eigenen, der sich nicht nur in einer unverwechselbaren künstlerischen Art und Aussage, sondern auch im Mut zur öffentlichen Stellungnahme manifestiert. "L'art pour l'art" (d.h. Kunst um der Kunst willen) war nie ihr Ding; ihrer beider Kunst hat ihren Sitz mitten im Leben, ist existentielles Ringen um eine kreative Lebensgestaltung. Über das Wesen und die Aufgabe der Kunst traf Hermann Hesse einmal folgende Aussage, die auch Udo Lindenbergs Intention wurde: > Letzten Endes muss alle Kunst ihre Daseinsberechtigung daran erweisen, dass sie nicht nur Vergnügen macht, sondern auch direkt ins Leben wirkt, als Trost, als Klärung, als Mahnung, als Hilfe und Stärkung beim Bestehen des Lebens.

Durch diese Kunstauffassung wurden beide für andere Menschen zu wichtigen Bezugspersonen. In Hermann Hesses Texten wie auch Udo Lindenbergs Songs finden gleichermaßen unzählige Leser und Hörer Anregung, Ermutigung und manchmal auch Trost für ihr eigenes Leben. Und beide Künstler besitzen deshalb eine außergewöhnlich große und treue Anhängerschaft. Eine weitere Gemeinsamkeit Hermann Hesses und Udo Lindenbergs besteht in ihrer umfassenden künstlerischen Begabung, die sich auf Sprache, Musik und Malerei erstreckt.

Text: Herbert Schnierle-Lutz