ALEXANDRA JANZEN

Musik

 
Wettbewerbstitel #1

BLAU

Hab keine Lust morgens aufzustehn,
aber ich muss wieder zur Arbeit gehen.
Ich stolper´ raus und es zwickt an den Zehen,
ganz automatisch will ich das positiv sehen.
Ich hetze los, verschütte meinen Kaffee,
verpass den Bus, mein Kopf tut höllisch weh.
Ich steck im Stau (- au - au - ) und komm schon wieder zu spät,
so voller Frust kommt mir ´ne neue Idee:

Ich mach jetzt blau und dann bin ich ma´ weg,
sag spontan alles ab, was mir bis zum Halse steht.
Dann such´ ich nicht mehr länger nach ´nem Weg zum Ziel,
ich lebe einfach das „Wo - wann - und - wie ich es will“!

Hey! Hey!

Jetzt warte mal, so einfach geht das doch nicht,
was wird aus uns, aus deiner Zukunft deiner Pflicht?
Auf los geht ́s los! Komm, jetzt zieh nich so ́n Jesicht!
Jetzt oder nie, hör auf die Stimme die spricht:
Wir machen jetzt blau und dann sind wa mal weg,
sagen spontan alles ab, was uns absolut nicht steht.
Dann reden wa nich´ mehr länger, sondern leben was wir wollen.
Keiner kann uns jetzt mehr sagen, was wir hätten tun sollen!

Dududududu…

Ihr könnt mich alle mal so sehr vermissen.
Ich hab die Schnauze voll, keiner redet mir ins Gewissen.
Meine Abwesenheit tut doch nicht lange weh -
Tschüss, Adieu, vielleicht auf Wiedersehen!
Ihr könnt uns alle mal so sehr vermissen.
Wir ham´ die Schnauze voll, wir wurden lange genug beschissen.
Unsere Abwesenheit tut doch nicht lange weh -
Tschüss, Adieu, vielleicht auf Wiedersehen!
Wer weiß, wer weiß, wer weiß, wer weiß, wer weiß, wer weiß?

Dududududu…

Hey! Hey!

 
Wettbewerbstitel #2

WESENTLICH

Es ist nicht wesentlich, ob du schwarz bist oder grau

und es ist mir auch egal ob der Himmel heute rot ist oder blau.

Es ist nicht wesentlich, ob du Manns genug bist oder seine Frau,
wenn ́s dir dreckig geht und da niemand ist, dem du wirklich traust.

Immer höher, immer schneller, immer weiter gerade aus.
Immer schöner und perfekter, immer einen Schritt voraus.

Was von Bedeutung ist, ist dass du jetzt da bist, wo du bist,
Dass du atmest, dass du liebst und Dir selbst vergibst.
Was von Bedeutung ist, ist, dass du in Bewegung bist,
dass du weinst ,dass du lachst, wie du willst, wenn du es nur...

Immer höher, immer schneller, immer weiter gerade aus.
Immer größer, immer besser, immer richtig super drauf.

Es is nich´ wesentlich ob du schwarz siehst oder rot,
wenn du in ´nem aufgewühlten Meer paddelst in deinem kleinen Boot.
Es ist nicht wesentlich, wie weit du kommst, sondern wie weit du gehst,
wenn nicht sicher ist, ob am Ende deiner Reise ein Gewinn aussteht.

…Jeyda dada…

Immer höher immer schneller immer weiter gerade aus
Immer schöner und perfekter immer einen Schritt voraus
Immer höher, immer schneller, immer weiter gerade aus.
Immer größer, immer besser, immer richtig super drauf.

 
Wettbewerbstitel #3

ICH BLEIBE HIER


Du fragst mich, wie es mir so geht und was die Zeit für Dinger dreht.
Ob alles noch beim Alten ist, du sagst wie sehr du mich vermisst.
Es ist noch gar nicht lange her, die Flügel wiegen immer noch schwer
in dem Moment, in dem ich nicht erkenn, dass ich nur noch renn´ und renn´ und renn´.


Ich rechne nicht mit dem, was sicher ist.
Ich suche nicht mehr, was jetzt ist, das ist.
Geraden sollen eben gerade sein.
Parallelen sind schwer zu verein´.


Ich bleibe hier.
Ich bleibe einfach hier.
Ich bleibe ganz genau hier und komm´ nich´ mehr zurück.

Ein Leben lang auf Reisen, noch nicht mal angekommen schon wieder fort.
Die Sehnsucht nach ´nem neuen Tag trieb mich von hier nach dort.
Hab vieles ausprobiert und mich dabei niemals geniert, doch es war nie genug.
Heute fall´ ich in mich rein, lass´ alles einfach sein und sehne mich nicht mehr.

Ich rechne nicht mit dem, was sicher ist.
Ich suche nicht mehr, was jetzt ist, das ist.
Geraden sollen eben gerade sein.
Parallelen sind schwer zu verein´.

Ich bleibe hier.
Ich bleibe einfach hier.
Ich bleibe ganz genau hier - auch wenn das´n Abschied is´.
Hier - ich bleibe einfach hier.
Ich bleibe ganz genau hier.


Es war nich´ deine Schuld und auch nich´ meine.
Das Leben stellt sich manchmal auf die Hinterbeine.
Alles kommt und alles geht, auch wenn man ́s nich´ versteht
und die Welt sich von alleine einfach weiterdreht.
Irgendwann findet jeder zu sich selbst zurück.
Ich weiß wir werden´s finden unser ganz großes Glück!


Dann bleib´ ich hier.
Dann bleib´ ich einfach hier.
Dann bleib´ich ganz genau hier und komm nich´ mehr zurück.

Hier - dann bleib´ ich einfach hier.
Dann bleib´ ich ganz genau hier.
Ich mach´ mich nicht mehr verrückt.

Worte

Es sind keine Songtexte vorhanden.

Fotos

Video

Gästebuch

Es sind noch keine Einträge vorhanden. Sei der Erste!

Neuen Eintrag verfassen