FEIERFEIL

Musik

 
Wettbewerbstitel #1

Ich hab schwer atmend oft genug an dich gedacht. Hab so Vieles schon versucht, hat alles nichts gebracht. Hab dich auf Händen hofiert, dir die Welt gezeigt. Ich hab mich krumm gemacht, war zu allem bereit. O.k. Mann, ich will mich jetzt nicht lautstark beklagen. Und verdammt, ja, es ist irgendwie auch zu ertragen. Die Schuld liegt ja ansatzweise auch bei mir. Doch es dauert einfach lange bis auch ich das kapier. Ganz allein fall ich runter. Ganz allein komm ich nicht klar. Das kann’s nicht sein als Durchschnittstyp, stillzuhalten Tag für Tag. Ganz allein fall ich runter. Ganz allein komm ich nicht klar. Das kann’s nicht sein als Durchschnittstyp, stillzuhalten Tag für Tag. Wieso denn nur ich und warum nicht der. Ich hab doch alles gegeben und dazu noch viel mehr. Jetzt ist nicht nur der Job weg, den ich vor dir verlor. Das Zimmer ist so leer, doch seltsam voll von dir. Ganz allein fall ich runter. Ganz allein komm ich nicht klar. Das kann‘s nicht sein als Durchschnittstyp, stillzuhalten Tag für Tag. Ganz allein fall ich runter. Ganz allein komm ich nicht klar. Das kann‘s nicht sein als Durchschnittstyp, stillzuhalten Tag für Tag, Tag für Tag. Wer weiss schon genau, wie das früher mal so war. Nur wenn das Licht ausgeht, ist das alles wieder da. Ganz allein fall ich runter. Ganz allein komm ich nicht klar. Das kann’s nicht sein als Durchschnittstyp, stillzuhalten Tag für Tag, Tag für Tag. Allein fall ich runter. Ganz allein komm ich nicht klar. Das kann‘s nicht sein als Durchschnittstyp, stillzuhalten Tag für Tag. Ganz allein fall ich runter. Ganz allein komm ich nicht klar. Das kann‘s nicht sein als Durchschnittstyp, stillzuhalten Tag für Tag. Tag für Tag.

 
Wettbewerbstitel #2

Du hast alle Zeit der Welt, du musst sie dir nur nehmen. Du kannst nicht ewig laufen, du musst auch manchmal stehen. Du kannst die Welt anhalten, du musst nicht vor ihr fliehen. Leg ein den Rückwärtsgang, es ist noch nicht zu spät. Was, wenn du dir Zeit nimmst, wenn du nochmal neu anfängst, wenn du dir noch ’ne Chance gibst? Was, wenn du dir Zeit nimmst? Was, wenn du dir Zeit nimmst? Du musst dir nichts beweisen, du musst dich nicht erklären. Ein Schritt ist keine Reise, ein Tag ein Leben wert. Du kannst nicht ewig laufen, du musst auch manchmal stehen. Willst du sie überwinden, dann lass sie vor dir gehen. Was, wenn du dir Zeit nimmst, wenn du nochmal neu anfängst, wenn du dir noch ’ne Chance gibst? Was, wenn du dir Zeit nimmst? Was, wenn du dir Zeit nimmst, wenn du nochmal neu anfängst, wenn du dir noch ’ne Chance gibst? Was, wenn du dir Zeit nimmst? Was, wenn du dir Zeit nimmst? Wenn du nur suchst, wirst du auch finden. Willst du bestehen, musst du überwinden. Du kannst nicht ewig laufen, du musst auch manchmal steh’n. Willst du sie überwinden, dann lass sie vor dir gehen. Was, wenn du dir Zeit nimmst, wenn du nochmal neu anfängst, wenn du dir noch ’ne Chance gibst? Was, wenn du dir Zeit nimmst? Was, wenn du dir Zeit nimmst, wenn du nochmal neu anfängst, wenn du dir noch ’ne Chance gibst? Was, wenn du dir Zeit nimmst? Was, wenn du dir Zeit nimmst?

 
Wettbewerbstitel #3

In diesem Moment kannst du nichts mehr tun. Der Tag wird kommen, an dem du dich ausruhst. In dieser Sekunde schaffst du’s nicht allein, es geht nicht ohne Begleiter, er muss bei dir sein. Wir tragen sie ab, wir reissen sie ein, überwinden Mauern, sprengen Ketten entzwei. Damit das Blatt sich dreht, steigen wir hinauf, setzen eine Karte, volle Kraft voraus. Da müssen immer noch viel mehr sein, mehr, als du zählen kannst. Da müssen immer noch viel mehr sein, viel mehr, als du verlangst. Da müssen immer noch viel mehr sein, mehr, als du zählen kannst. Da müssen immer noch viel mehr sein, viel mehr, als du verlangst. Es ist diese Kraft, die uns weiter trägt, ist wie Musik, die nie zu Ende geht. Wir müssen dran glauben, wir sind nicht allein, müssen nur wach, dürfen nicht müde sein. Es ist an der Zeit, mit dem Wind zu geh’n, die Segel zu setzen und nicht aufzugeben. Du siehst dich um, du bist nicht allein, da sind viel mehr, noch viel mehr, als du meinst. Da müssen immer noch viel mehr sein, mehr, als du zählen kannst. Da müssen immer noch viel mehr sein, viel mehr, als du verlangst. Da müssen immer noch viel mehr sein, mehr, als du zählen kannst. Da müssen immer noch viel mehr sein, viel mehr, als du verlangst. Da müssen immer noch viel mehr sein, mehr, als du zählen kannst. Da müssen immer noch viel mehr sein, viel mehr, als du verlangst. Da müssen immer noch viel mehr sein, mehr, als du zählen kannst. Da müssen immer noch viel mehr sein, viel mehr, als du verlangst. Da müssen immer noch viel mehr sein, viel mehr sein, noch viel mehr sein.

Worte

Julian Feierfeil ist Mitte zwanzig. Aufgewachsen in einer Kleinstadt in der Nähe von Erfurt. Er liebt alte Dinge und er liebt Musik. Er singt auf deutsch und es sind vor allem die kleinen, alltäglichen Geschichten, aufmerksam beobachtet und feinfühlig zu Papier gebracht, die seine Songs ausmachen. Ein ganzes Jahr hat Julian zusammen mit seiner Band am Album WELT ANHALTEN gearbeitet, geschrieben, gefeilt, Sounds und Worte gesucht. Und dabei auch das ein oder andere echt alte Instrument aufgenommen. Eine Platte, die Lieder von Singer/Songwriter Melancholie bis wohligem Pop beheimatet. Deutschsprachig und überzeugend ehrlich. Wer FEIERFEIL schon einmal live erlebt hat, weiß, dass es keine inszenierten Bühnenshows gibt. Die Band steht für Bescheidenheit und Authentizität. Die Auftritte sind immer 100% FEIERFEIL. Mit seiner ausdrucksstarken Stimme konnte Julian bereits 2009 den Ki.Ka. Wettbewerb ‚Beste Stimme‘ für sich entscheiden. 2013 wurde die Band zum Publikumsliebling des Thüringen Grammy…

Fotos

Video

Es ist kein Video vorhanden.

Gästebuch

#6 emma.havefun schrieb am 09.03.2016

Finalteilnahme ist hoch verdient. Und der Sieg wäre es auch.

#5 Doreen Helmbold schrieb am 29.02.2016

Geile Band, tolle Stimme des Sängers und Texte mit Tiefgang. Es ist toll, das so ein Gesangstalent aus unserem kleinen Örtchen kommt. Darauf bin ich sehr stolz. Diese Band hätte den Sieg mehr als verdient.

#4 Viola schrieb am 25.02.2016

weiter so ihr FEIERFEILe, ohne Panik zum Preis ;-) mit guten Texten und ansprechender Musik.

#3 Lord schrieb am 19.02.2016

Einfach nur geile Musik mit Texten dir unter die Haut gehen und einen manchmal zum nachdenken bringen! Macht weiter so mit eurer geilen Musik! ;)

#2 emma.havefun schrieb am 17.02.2016

Super Band.Tolle Lieder. Tolle Texte. Ich liebe die Musik. Auf jeden Fall heiße Kandidaten für den Sieg.

Neuen Eintrag verfassen