Höllenmaschine

Musik

 
Wettbewerbstitel #1

Ich bin die Magd des Herrn Text und Musik: Karsten Vorwerk
Intro
Engel: Begnadete, sei mir gegrüßt!
Ich bin der Engel des Herrn.
So fürchte dich nicht,
Denn du bist auserkoren.
Du bekommst bald einen Sohn.
Den Herrscher auf Davids Thron.
Er wird ewig regier’n
Und trägt den Namen Jesus.
Maria: Wie soll dies geschehen,
Da ich keinen Mann erkenne?
Ich bin doch eine reine Magd.
Oh, oh!
Engel: Der Heil’ge Geist
Wird mächtig über dich kommen.
Fürchte dich nicht und sei ganz entspannt,
Es wird gut!
Maria: Der Heil’ge Geist
Wird mächtig über mich kommen.
Das ist gut, das ist gut, das ist gut,
Oh, das ist gut!
Maria und Engel: Das ist gut, das ist gut, das ist gut,
Oh, das ist gut!
Maria: Bewahre alles in meinem Herzen!
Engel: Du bist voll der Gnade!
Maria: Bewahre alles in meinem Herzen!
Engel: Du bist auserkor’n!
Maria: Bewahre alles in meinem Herzen!
Engel: Das Glück deiner Erwählung!
Maria: Bewahre Alles in meinem Herzen und sag „ja“!
Maria und Engel: Bewahre Alles in meinem Herzen und sag „ja“
Das ist gut, es ist gut, es ist gut, oh, das ist gut!
Bewahre Alles in meinem Herzen und sag „ja“!
Das ist gut, es ist gut, es ist gut, oh, das ist gut!
Ich bin die Magd des Herrn
Du bist die Mutter des Erlösers
Ich bin die Magd des Herrn
Oh, Maria
Ich bin die Magd des Herrn
Du dudelst jeden Schmerz aus Liebe
Ich bin die Magd des Herrn
So tief ist dein Glaube
Ich bin die Magd des Herrn
Du lässt dich einfach fallen
Ich bin die Magd des Herrn
In Gottes Hand
Ich bin die Magd des Herrn
Du bist die Königin des Himmels
Ich bin die Magd des Herrn
Wie schön die bist! Hmmm!
Ich bin die Magd des Herrn
Du trägst den Duft von Rosen
Ich bin die Magd des Herrn
Du bist die Königin der Liebe
Ich bin die Magd des Herrn
Oooooohhhhhhhooooo Maria
Ich bin die Magd des Herrn
Oooooooohooooooooo Maria
Ich bin die Magd des Herrn

 
Wettbewerbstitel #2

Katharina Henot Liedtext
Text: Beate Rademacher
Musik: Karsten Vorwerk
1) Angeklagt der Hexerei
des bösen Zaubers, der Rutengängerei.
Der Buhlschaft mit den hohen Herrn.
Angeklagt des Kindesklaus
bei der schwangeren Frau.
Der Todesbeschwörung mehrerer Herrn
Obwohl die Pest trieb sie ins Verderben.
Refrain
Ich bin nicht schuldig
Pein bis aufs Blut
Ich bin nicht schuldig
Mir droht Feuersglut
Ich bin nicht schuldig
Lasst mir mein Leben
Ich bin nicht schuldig
Gott soll sich erheben
Gebt die Freiheit mir bald zurück.
2) Angeklagt des Schadenszaubers
Raupenplage im kirchlichen Hofe
Verbreitung von Hader und Zank
Durch meinen Zaubertrank
Ich mache: blind, krank unfruchtbar und tot
Ganz Köln ist von mir bedroht
Halbtotgefoltert gestehe ich.......
Noch immer nicht
Refrain mit Text; ohne „Gebt die Freiheit mir bald zurück“
Refrain ohne Text; ohne „Gebt die Freiheit mir bald zurück“
Refrain mit Text plus 4x „Gebt die Freiheit...

 
Wettbewerbstitel #3

Gesche Gottfried (Text: Beate Rademacher)
Einen Grund wollt Ihr wissen? Einen Grund gibt es nicht!
Ich stehe am Abgrund, jenseits vom Licht
Mein Lebenselixier ist der Anderen Leid,
Jetzt wollt Ihr meinen Kopf, ich bin bereit.
Der einzige Grund, den ich Euch geben kann,
Ist der Trieb zu vergiften, ein Leben lang.
Hinunter stiess ich ins Schattenreich
Mann, Bruder, Vater und ich ward zugleich
Geehrt und reich.
Ich reiche das Gift mit Seelenruhe
Ohne Gewissensbisse, ohne Seelenrisse.
Ich denke bloss, ich will die Tat tun
Und tu sie ohne mir Rechenschaft zu geben, warum.
Drei Kinder waren mir zur Last
Drei Kinder meines Leibes, mir verhasst.
Ich hab sie vergiftet, ich habe sie gesehn
Mich um Hilfe rufend, untergehn.
Bald stumme, kalte Leichen.
Ich teilte Gift wie milde Spenden aus
Und weilte lüstern’ Auges, wo im Haus
Der Tod hielt Schmaus.
Der Wahn jedoch ereilte mich
Ein Gegengift erweckt die Toten zum Leben
Ein Gegengift, welches ich ihnen gegeben.
Ach, es ist nur Wahn
Die Wahrheit bricht sich bahn.
In einem Moment ist mein Herz ein Tränenmeer
Im nächsten ist es kalt und leer.
So schlachtet mich nun ab, Es muss ja sein.
Ich blicke starr und fest vom Rabenstein
ins Nichts hinein.

Worte

Hallo liebes Team vom Panikpreis,
hier unsere Bandinfo:
Vor etwa drei Jahren habe ich mit zwei Musikern (Karsten Vorwerk und Phillip Parusel) ein
Rock – Theater Projekt ins Leben gerufen, die „HÖLLENMASCHINE“. Thematisch geht es
u.a. um historische und biblische (Frauen-) Figuren, sowie um das Leben und die
Vergänglichkeit des Menschen. Dabei werden auch in krasser Form Tabus berührt. Der Titel
„Gesche Gottfried“ z.B. schildert die Gedanken und Gefühle einer zum Tode verurteilten
Serienmörderin kurz vor ihrer Hinrichtung. Auf der Bühne wechsle ich die Kostüme und
verkörpere die entsprechende im Song dargestellte Figur. Durch erklärende Moderationen
werden die Lieder miteinander verbunden. Die musikalische Färbung reicht von symphonischbombastisch
über aggressiv-rockig bis hin zu balladesk-melancholisch. Die Stücke sind von uns
selbst komponiert und getextet.
Meine gesanglichen und künstlerischen Wurzeln liegen im deutschsprachigen Chanson
(hauptsächlich 20er – 50er Jahre) und im Theaterbereich. Wichtig sind für mich die
Textinterpretation und die Sprachverständlichkeit. ( „Beate Rademacher ist eine der besten
Diseusen Deutschlands“ schreibt beispielsweise die „Kölner Rundschau“ und „Rhein Art“
schreibt: „... sie ist schön, komisch, elegant und lasziv zugleich – und sie kann singen.“
Sowohl von der Besetzung als auch vom Produktionsverfahren hebt sich die
HÖLLENMASCHINE vom sonst üblichen Industriestandard ab. Die instrumentale Besetzung
besteht lediglich aus Schlagzeug und Keyboard. Aufgrund des Sounds und der Spielfertigkeit
der beiden Musiker werden Bass und Gitarre nicht vermisst. Diese Minimalbesetzung
ermöglicht eine besonders lebendige, auf interaktive Kommunikation ausgerichtete Spielweise.
Jedes Stück der HÖLLENMASCHINE entspringt einem kreativen Spielprozess vis a vis.
Dementsprechend sind die Stücke durch eine organische Intensitätssteigerung charakterisiert,
die in dieser Form nur durch das direkte Zusammenspiel verwirklicht werden kann. Daher
wurden die Aufnahmen unter Verzicht auf Overdubs direkt eingespielt und nur wenig
nachbearbeitet.
Im letzten Jahr haben wir ein Album eingespielt, welches wir im Oktober 2014 fertiggestellt
haben.
Mit besten Grüssen,
Beate Rademacher und die HÖLLENMASCHINISTEN
www.beate-rademacher.de

Fotos

Video

Es ist kein Video vorhanden.

Gästebuch

#1 Fritzi schrieb am 31.03.2016

Ich drücke euch ganz fest die Daumen, nicht das ihr es bräuchtet, aber viel Glück!!!! ;)

Neuen Eintrag verfassen