Me&la vie

Musik

 
Wettbewerbstitel #1

Wo ist die Wahrheit geblieben?
Hast du sie gesehen?
Würdest du sie erkennen
wenn sie plötzlich vor dir steht?

Es ist so einfach zu glauben
und so schwierig einzusehen -
anstatt die Lösung zu sein
sind wir noch immer das Problem.
Anstatt die Lösung zu sein
sind wir noch immer das Problem.

Wo ist unser Miteinander
wenn wir uns nur um uns selber drehen?
Wie verstehen wir einander
wenn wir nur Feinde um uns sehen?

Wir haben schon gelernt zu lieben
doch in der Evolution
sind wir dort stehengeblieben
wo auch zu hassen sich noch lohnt.

Ich glaube noch
alles ist möglich
und ich bin gerne so naiv!
Denn wir sind Zauberer
und es ist unsere Magie -
doch warum zaubern
wir dann nie?

Wir können Kriege nur gewinnen
wenn wir uns weigern hinzugehen
anstatt den Sündenbock zu suchen
uns mit Empathie verstehen.

Sag mir können wir es schaffen,
über die Grenzen wegzusehen
die unsere Welt so zerreißen
und uns doch nur im Wege stehen?

Ich glaube es ist möglich,
ich bin gerne so naiv.
Denn wir sind Zauberer
in unserem eigenen Verlies.
Wir sind Zauberer und es ist
unsere Magie!

Wie wärs das Drehbuch umzuschreiben
damit's ein gutes Ende nimmt?
Um der Regie endlich zu zeigen
dass es in unserem Kopf beginnt.

Denn es sind unsere eigenen Schranken
wir haben sie selbst hingestellt.
Dabei sind wir doch nur Gedanken
in einer ausgedachten Welt.
Dabei sind wir doch nur Gedanken
in einer ausgedachten Welt....

 
Wettbewerbstitel #2

Ich wollte einst den Himmel falten
ihn zu besitzen ihn zu halten
ihn zu beschützen vor der Welt

Wollte ihm meine Seele geben
mit dieser Geste überreden
dass meine Hand ist
was ihn hält

Wollte ihn Illusionen lehren
die er anschließend mir zu Ehren
auf seinem Horizont ausstrahlt

Doch er verweigerte die Lügen
konnte mich nicht schönbetrügen
zeigte wer das Wetter malt

Er entglitt lautlos meinen Fingern
begann ein stummes Lied zu singen
davon nach Überall zu gehen

Unmöglich war es ihn zu halten
und so ließ ich ihn sich entfalten
um wieder über mir zu stehen

Ich wollte einst den Himmel falten
ihn zu besitzen ihn zu halten
ihn zu beschützen vor der Welt

 
Wettbewerbstitel #3

Ich bin ein Stern am Firmament,
Der die Welt betrachtet, die Welt verachtet,
Und in der eignen Glut verbrennt.

Ich bin das Meer, das nächtens stürmt,
Das klagende Meer, das opferschwer
Zu alten Sünden neue türmt.

Ich bin von Eurer Welt verbannt
Vom Stolz erzogen, vom Stolz belogen,
Ich bin der König ohne Land.

Ich bin die stumme Leidenschaft,
Im Haus ohne Herd, im Krieg ohne Schwert,
Und krank an meiner eignen Kraft.

- Hermann Hesse

Worte

Jeder Mensch ist nicht nur er selber, er ist auch der einmalige, ganz besondere, in jedem Fall wichtige und merkwürdige Punkt, wo die Erscheinungen der Welt sich kreuzen, nur einmal so und nie wieder. Darum ist jedes Menschen Geschichte wichtig, ewig, göttlich, darum ist jeder Mensch, solange er irgend lebt und den Willen der Natur erfüllt, wunderbar und jeder Aufmerksamkeit würdig. In jedem ist der Geist Gestalt geworden, in jedem leidet die Kreatur, in jedem wird ein Erlöser gekreuzigt...
Einen Wissenden darf ich mich nicht nennen. Ich war ein Suchender und bin es noch, aber ich suche nicht mehr auf den Sternen und in den Büchern, ich beginne die Lehren zu hören, die mein Blut in mir rauscht.
Meine Geschichte ist nicht angenehm, sie ist nicht süß und harmonisch wie die erfundenen Geschichten, sie schmeckt nach Unsinn und Verwirrung, nach Wahnsinn und Traum wie das Leben aller Menschen, die sich nicht mehr belügen wollen.
Kein Mensch ist jemals ganz er selbst gewesen; jeder strebt dennoch, es zu werden, einer dumpf einer lichter, jeder wie er kann. Mancher wird niemals Mensch, bleibt Frosch, bleibt Eidechse, bleibt Ameise. Mancher ist oben Mensch und unten Fisch. Aber jeder ist ein Wurf der Natur nach dem Menschen hin.
Wir können einander verstehen; aber deuten kann jeder nur sich selbst.

-Hermann Hesse, Demian-

Fotos

Video

Es ist kein Video vorhanden.

Gästebuch

#1 martina sens schrieb am 14.04.2016

so berührend, so ergreifend, so inspirierend - so nachdenklich schön......

Neuen Eintrag verfassen