Aktuelles

Panikpreis-Bands im Finale

Die Jury hat entschieden. Sechs Bands spielen am 19. Juli 2014 in Calw um den diesjährigen Panikpreis:

Ibrahim Lässing (Regensburg), Deine Cousine (Hamburg), Lennart A. Salomon (Tornesch), Kapelle Herrenweide (Hamburg), Miller (Mannheim) und Zweierpasch (Freiburg)

Beim großen Finale auf dem Marktplatz spielt jede Band zwei Songs. Der Gewinner bekommt 3000 Euro und ein Auftritt am selben Abend mit Udo Lindenberg, Platz 2 ist mit 2000 Euro und einem Panikcoaching mit Udo Lindenberg und seinen Experten dotiert. 1000 Euro gibt es für Platz 3, zusätzlich ein Coaching an der Popakademie Mannheim.

Ebenfalls am 19. Juli 2014 wird der Sonderpreis der Sparkasse Pforzheim Calw für die beste Hermann Hesse Vertonung verliehen. 

Das Panikpreisfinale wird um 17:00 Uhr von Udo Lindenberg eröffnet, anschließend spielen die sechs Finalisten, bevor dann Udo Lindenberg und Panikorchester die Bühne rocken. Special Guest in diesem Jahr ist Michel van Dyke, der auch in der Live-Jury sitzt und exklusiv Songs aus seinem neuen Album präsentiert.

Die Jury in diesem Jahr besteht aus: Udo Lindenberg, Rita Flügge Timm (Head of A & R Warner Music), Jem Seifert (Produzent, u.a. Andreas Bourani), Henrik Menzel (Produzent, u.a. Udo Lindenberg), Doris Decker (Saxofonistin und Songschreiberin), Michel van Dyke, Udo Dahmen (künstlerischer Leiter, Popakademie Mannheim), Dieter Haag (Musikschule Calw), Sonja "Schwessi" Schwabe (Texterin und Lindenberg/Hesse-Expertin), Andreas Narr (SWR, Hermann Hesse Stiftung), Ben Streubel (SWR3), Herbert Schnierle-Lutz (Hesse-Spezialist) und Arno Köster (Udo Lindenberg Stiftung).

Text: Arno Köster - Foto: Tine Acke