Sitte-Zöllner TRIO

Musik

 
Wettbewerbstitel #1

Wir laufen durch die Stadt
Über nasses Kopfsteinpflaster Hand in Hand
Wir bleiben auf der Straße stehn
Um die Sterne anzusehn

Wir trinken die ganze Nacht
Kritzeln unsere beiden Namen
In kahle Wände spielen Schach
Mit Pylonen als Figuren
Es bleiben müde Blicke an uns hängen
Was die wohl denken ist uns egal

Wir gehn zusammen zu weit
und noch ein stückchen weiter

Es ist diesig - die Sonne kommt raus
Wir holen uns frische Croissants vom Bäcker
Und ich halte deine Hand
Wir laufen über Brücken
Und ein Schwarm Vögel fliegt zwitschernd davon

Die Stadt riecht nach einem neuen Tag
Die Geschäfte öffnen langsam
Nebel steigt aus den Straßen
An diesem verkaufsoffenem Sonntag
Wir fahren Straßenbahn und teilen
Uns die Kopfhörer von deinem Ipod

Wir gehn zusammen zu weit
Und noch ein stückchen weiter
Eine romantische Geschichte in deiner Stadt

Lass uns leichtsinnig und albern sein
Durch die Tür nach draußen stürmen
Ich schieb dich im Einkaufswagen
Quer durch die ganze Stadt
Lass uns im Fotoautomaten alberne Fotos schießen
Und ein Geheimnis kreieren, das nur wir beide kennen

Lass uns schreien rennen springen
Lass uns lauthals Lieder singen
Deren Texte wir nur zur Hälfte kennen
Lass uns nachts kalte Nudeln essen
Und morgen nicht zur Arbeit gehn

Wir lassen's uns gut gehen
Und schreien einfach raus juche
Auch wenn die Leute an der Straßenecke denken
Wir wären total blöd

Wir gehn zusammen zu weit
Und noch ein Stückchen weiter
Eine romantische Geschichte in deiner Stadt

Lass uns leichtsinnig und albern sein
Durch die Tür nach draußen stürmen
Ich schieb dich im Einkaufswagen
Quer durch die ganze Stadt
Lass uns im Fotoautomaten alberne Fotos schießen
und ein Geheimnis kreieren,das nur wir beide kennen

Lass uns schreien rennen springen
Lass uns lauthals Lieder singen
Deren Texte wir nur zur Hälfte kennen
Lass uns nachts kalte Nudeln essen
Und morgen nicht zur Arbeit gehn

Der Zug fährt ein
Wir wissen genau
Das ist alles passiert
Das war kein Traum
Dieser eine Tag mit dir in der Stadt
Hat meine Sehnsucht nach Liebe größer gemacht
Werden wir uns je wieder sehen
Lass uns mal wieder zusammen durchdrehen
Ich trau mich nicht
Du traust dich nicht
Dann steigst du ein
Und die Tür schließt sich

Bis bald

 
Wettbewerbstitel #2

Und wenn ich es nie wage
Steht die Gewissheit auf dem Spiel
Wie ein Spiel mit gleichen Chancen
Das du gewinnst und ich verlier

Dich zu beeindrucken ist alles
Dich zu erobern noch viel mehr
Stecke tausend spitze Rosen
Und nehme sie als Schwert

Für seine Träume soll man kämpfen
Doch du verteidigst dich zu gut
Es ist nicht leicht jemanden zu finden
Der das ohne Waffen tut

Wann fängt Liebe an
Und wann hört die Freundschaft auf?

Komm wir machen einen Ausflug
Freu mich auf jeden Tag mit dir
Für dich war es nur ne Bootsfahrt
Für mich die hohe See

Und ich lieb zu überraschen
Womit du nicht gerechnet hast
Und was ich davon halte?
Am liebsten deine Hand

Denn deine Nähe macht mich glücklich
Hab ganz vergessen wie das ist
Doch die Fußspuren auf meinem Herzen
Sie verraten dich

Wann fängt Liebe an
Und wann hört die Freundschaft auf?

Ich glaub ich bin ein guter Junge
Und hab jemanden wie dich verdient
Du bist so liebevoll, ich frag mich
Wie umgibst du den
Den du wirklich liebst

Wann fängt Liebe an
Und wann hört die Freundschaft auf?

Ich glaub ich kenn dich wie kein anderer
Bei Gewitter hast du Angst

 
Wettbewerbstitel #3

Ich will auf Reisen gehn
Und ferne Länder sehn - heut Nacht im Traum
Am Rand des Amazonas stehn
Oder zur Akropolis - Athen - wär auch schön
Ich steh ganz oben auf der Freiheitsstatue
Ich bin jetzt in New York
Und wenn sie fragen wann ich heim komm
Sag ihnen das Leben ist eine Reise und ich fort

Lauf - soweit dich deine Füße tragen
Denn in der Ferne liegt das Glück
In meinen Träumen kann ich endlos reisen und zurück

Ich will mal barfuß durch Chicago rennen
Und dann zum Petersdom in Rom
Pyramiden in Ägypten erklimmen
Und in Paris den Eiffelturm

Und dann werd ich weiter ziehen
Schlaflos durch Berlin - Heut Nacht im Traum
Und dann kleb ich in mein Reisetagebuch
ein Foto vom Vesuv

Und dann steig ich in den Zug
Und dann steig ich wieder aus
Schau in fremde Gesichter
Spür den Wind auf meiner Haut
Und obwohl ich ihre Sprache nicht verstehe
Scheint mir alles so vertraut

Lauf - soweit dich deine Füße tragen
Denn in der Ferne liegt das Glück
In meinen Träumen kann ich endlos reisen und zurück

Ich will mal barfuß durch Chicago rennen
Und dann zum Petersdom in Rom
Pyramiden in Ägypten erklimmen
Und in Paris den Eiffelturm

Das Schöne am Reisen ist ja das Heimweh
Glück finden wir auf dem Weg
Wo du auch suchst
Du wirst es finden
Aber bestimmt nicht am Ziel

Ich will mal barfuß durch Chicago rennen
Und dann zum Petersdom in Rom
Pyramiden in Ägypten erklimmen
Und in Paris den Eiffelturm
Ich würde dir so gern eine Karte schreiben
aus einem Cafe in Amsterdam
Als Erinnerung an meine Reisen
In 80 tagen um die Welt

Worte

Konrad, Sarah und Moritz Sitte-Zöllner verbindet mehr als nur der gleiche Nachname. 2010 begann Konrad, seinen beiden Geschwistern die Instrumente beizubringen, die ihm für seine Traumbesetzung einer Band fehlten. Was ohne bestimmte Absichten begann, führte innerhalb kürzester Zeit zu einer erstaunlichen Entwicklung: Das Sitte-Zöllner TRIO war geboren.

Mit ihrer Liebe zum Jazz und dem Hang zu eingängigen Pop-, Rock- und Folk-Klängen mischt das Trio eigene Songs und die ihrer Vorbilder – wie z.B. von John Mayer, Jamie Cullum und Bob Dylan – mit einer charmant-witzigen Show. Die Geschwister verstehen, was es heißt, in einem Moment auf der Bühne zu feiern um nur wenige Minuten später wieder eine gefühlvolle Ballade anzustimmen. Und so zünden sie ein abwechslungs- reiches Feuerwerk, bei dem der Funke vom ersten Takt an zum Publikum überspringt.

Als wäre das nicht schon genug, begeistert das Trio auch im Netz mit originellen Produktionen aus dem eigenen Studio ein immer größer werdendes Publikum. Über eine halbe Million Videoaufrufe stellen dies eindrucksvoll unter Beweis.

Zu erzählen haben die Drei „von der Band, die niemand
weit und breit kennt“, jedenfalls viel – wie man in ihrem Song
„3 Geschwister und das Schicksal ihrer Band“ hören kann. Nachdem sie im letzten Jahr zahlreiche Club- und Festival- auftritte gespielt haben (u.a. Tollwood, München), testen sie zurzeit ihre neuen Lieder bei Straßenmusik-Gigs, um sie in den nächsten Monaten wieder raus auf die Bühnen zu tragen.

Fotos

Video

Gästebuch

#2 Bene schrieb am 03.03.2016

Super! Ich freu mich für euch und drück euch natürlich ebenfalls die Daumen!

#1 Dieter schrieb am 02.03.2016

Klasse!!!
Ich drücke euch die Daumen

Neuen Eintrag verfassen